Einzelberatung

Du hast deinen Führerschein verloren und dir steht eine verkehrspsychologische Begutachtung bevor? Du möchtest dich so gut es geht auf deine MPU vorbereiten und legst Wert darauf, dass der Fokus der Vorbereitung bei dir liegt? Dann bist du bei der Einzel-MPU-Beratung genau richtig!

Welche Vorteile kann ich mir von einer Einzel-MPU-Beratung versprechen?

Einzelberatung

Bei einer Einzelberatung können wir individuelle auf dich und deine Probleme eingehen. Du kannst deinen persönlichen Fall aufarbeiten und wir bringen dir ganz gezielt bei, auf was es bei deiner MPU ankommt.

Da die Sitzung unter vier Augen stattfindet, hast du keine Hemmungen, wie es oft bei Gruppengesprächen der Fall ist. Hierdurch bist du viel schneller an deinem persönlichen MPU-Ziel.

Die Einzel-MPU-Beratung ist vor allem auch für Fälle mit den Schwerpunkten Straftaten und Punkte interessant. Denn diese werden hier im Gegensatz zum Gruppenseminar ebenfalls aufgearbeitet.

Für eine gute MPU-Vorbereitung solltest du dir ca. 6 - 8 Einzelstunden einplanen. Danach machen wir noch eine MPU-Simulation mit dir, um zu prüfen, ob du in deiner MPU-Beartung alless verstanden hast und fit für die MPU bist./p>

Gibt es eine MPU-Vorbereitung in meiner Nähe?

Die MPU-Vorbereitung findet online oder an unseren Standorten statt. Hierzu zählen:

  • Darmstadt,
  • Frankfurt,
  • Gießen,
  • Aschaffenburg und
  • Dortmund.

Auch aber in größeren Städten wie Fulda, Leipzig, Dresden, Wolfsburg, Hamburg, Hannover, Göttingen, Kassel, Magdeburg und Braunschweig.

Also sicher auch in deiner Nähe!

Das könnte dich interessieren:

Wir bieten auch Online-Kurse an. So kannst du deine Vorbereitung auch bequem von zu Hause aus erledigen.

Wie läuft die MPU-Vorbereitung ab?

Zu Beginn der Einzelberatung wird dir der genaue Ablauf einer MPU erläutert. Hierdurch kannst du dir schon einmal ein besseres Bild darüber verschaffen, was bei der MPU auf dich zukommen wird. Der wichtigste Punkt der MPU-Vorbereitung stellt das psychologische Gespräch mit dem Gutachter dar.

Ziel der Begutachtung ist, dass du den Gutachter davon überzeugst, ab sofort kein erhöhtes Risiko für Alkohol- und Drogenkonsum aufzuweisen. Vermittle ihm, dass du in nächster Zeit nicht mehr negativ im Straßenverkehr auffällst. Dann ist der Führerschein zum Greifen nahe.

Welche Fragen könnte der Gutachter bei der MPU stellen?

  • „Wofür ist eine MPU nötig?“
  • „Welche Gründe gibt es für Ihren Drogen-/ Alkoholkonsum?“
  • „Empfinden Sie Ihr Verhalten als problematisch?“
  • „Über welchen Zeitraum wurde wie viel konsumiert?“
  • „Wie möchten Sie Ihre alten Verhaltensmuster zukünftig ablegen?“

Wie geht es nach Abschluss der Einzelberatung für mich weiter?

Nach dem du das Seminar erfolgreich absolviert hast, stehen dir noch zwei Check-Ups bevor. Hier gehen wir gemeinsam noch einmal die erarbeiteten Fragen durch und minimieren dein Lampenfieber vor der MPU. Anschließend kannst du ganz souverän deine MPU meistern.

Erhalte ich eine Bescheinigung über meine Teilnahme an der Einzelberatung?

Natürlich erhältst du auch eine Bescheinigung über deine verkehrspsychologische MPU-Beratung. Hierdurch erkennt der Gutachter, dass du dich intensiv mit deiner Auffälligkeit auseinandergesetzt hast.

Welche Kosten erwarten mich bei einer Einzel-MPU-Beratung?

Unsere Kostenübersicht

Du lernst doch lieber in der Gruppe?

Informiere dich hier über das Gruppenseminar