MPU-Vorbereitung online

So ganz ohne Führerschein ist es natürlich etwas aufwändiger für Dich von A nach B und somit auch zu den Standorten der MPU-Vorbereitung zu gelangen. Man ist auf andere angewiesen und oft bleibt einem nichts anderes übrig, als auf öffentliche Verkehrsmittel zurück zu greifen. Was Dich in der Regel zusätzlich Zeit, Geld und nerven kostet

Sind wir mal ehrlich: Auf andere angewiesen sein, überfüllte, verspätete Busse und Züge? - Darauf hat keiner Lust. Oder?

Selbstverständlich haben wir eine Lösung für Dich und deine Situation, denn wir bieten Dir eine MPU-Vorbereitung online an. Das bedeutet, dass du deine MPU-Vorbereitung ganz einfach online über ZOOM machen kannst. Bei der MPU-Vorbereitung befindest du Dich im Einzelgespräch mit deinem Berater oder in einem Webinar mit deinem Berater und anderen Teilnehmern.

Mach es Dir zuhause gemütlich und bereite dich ohne Fahrtaufwand auf deine MPU vor.

  Sichere dir deine kostenlose Erstberatung

oder direkt anrufen: 06055 88 20 46 6

Welche Vorteile kann Ich mir von einer MPU-Online-Vorbereitung versprechen?

Online-Beartung

Bei einer Einzelberatung kann viel individueller auf Dich und deine Problematik eingegangen werden. Unser Online-Vorbereitung bringt dir interaktiv bei, auf was es bei deiner MPU ankommt. Du kannst aufgrund des ausbleibenden Fahrtweges flexibler arbeiten und dich bei einer MPU-Online-Vorbereitung in deinem gewohnten Umfeld besser öffnen.

Wichtig:
Im Gegensatz zum Webinar oder Gruppenseminar gehen wir bei der MPU-Einzelberatung nicht nur auf die Themen Alkohol und Drogen, sondern auch auf die Themen Straftaten und Punkte ein.

Alles was du für die online MPU-Vorbereitung benötigst:

  • Computer mit Webcam, ein Smartphone oder ein Tablet
  • Zugang zum Internet.

Wird meine MPU-Vorbereitung online genau so anerkannt, wie eine MPU-Beratung vor Ort?

Natürlich erhältst du für deine MPU-Online-Vorbereitung eine Bescheinigung über eine verkehrspsychologische Beratung. Diese wird genau so anerkannt, wie eine Bescheinigung einer MPU-Beratung vor Ort. Diese Bescheinigung ist ein wichtiger Bestandteil für eine positive MPU. Sie zeigt dem MPU-Gutachter, dass du dich mit professioneller Hilfe kritisch mit deiner Vergangenheit und mit deinem früheren Problemverhalten auseinandergesetzt hast und es zu einer Verhaltens- und Einstellungsänderung bei dir gekommen ist.

Welche Fragen könnte der Gutachter bei der MPU stellen?

  • „Warum müssen Sie eine MPU machen?“
  • „Welche Gründe gibt es für Ihren Alkohol-/ Drogenkonsum?“
  • „Empfinden Sie Ihr Verhalten als problematisch?“
  • „Wie lange konsumieren Sie schon Alkohol oder Drogen?“
  • „Wie möchten Sie Ihre alten Verhaltensmuster zukünftig ablegen?“
Darüber kannst du bereits in deinem kostenlosen Erstgespräch mit uns sprechen. Wir klären auch direkt ob du Abstinenzen braucht. Nimm am besten gleich Kontakt mit uns auf:

  Jetzt kostenlose Erstberatung vereinbaren

oder direkt anrufen: 06055 88 20 46 6